Skispaß 2019

Eingetragen bei: Allgemein, Langlauf, Skisprung, Verein | 0

„Herrliches Wetter, Kinder die mit der Sonne um die Wette strahlten und einige vielversprechende Talente“, so lautete das Fazit von Vorstand Klaus Weidinger.

Denn sein Förderverein Pro Nordisch hatte zusammen mit dem WSV-DJK Rastbüchl ein umfangreiches Programm zum alljährlchen Skispaß auf die Beine gestellt.

BSV-Vizepräsidentin Margit Uhrmann stellte die Schanzenanlage vor und gab Einblicke ins Skilanglauf- und Skisprungtraining. Die Nachwuchsskispringer zeigten ihr erworbenes Können auf der großen Baptist-Kitzlinger-Schanze. Den  zahlreich angemeldeten Kindern stand es frei, die eigens gebauten Schneeschanzen mit ihren Alpin-Skiern  zu überwinden oder einen Skilanglaufparcours  mit Slalom, Achter, Rückwärtstor und anderen interessanten Aufgaben zu befahren. Einige konnten sich nicht entscheiden und machten dann sogar beides. Angeleitet wurden die Kinder vom Rastbüchler Trainerteam. Frantisek Vaculik, Werner Reischl, Tobias Kinateder, Sonja Wimmer, Michaela und Maria Hellauer waren beim Skispaß im Einsatz. Als Belohnung gab es für die Teilnehmer kleine Preise. Landrat Franz Mayer übernahm die Schirmherrschaft und bestellte Grüße an die zukünftigen „Weltmeister“.

Auch die Eltern und Großeltern genossen bei Kaffee und Kuchen sichtlich die Sonnenstrahlen und staunten, wie schnell sich ihre Kinder von den Trainern und Betreuern beim Springen und Langlaufen begeistern ließen. So verlebten alle einen kurzweiligen Nachmittag.

Bilder vom Skisprungspaß