Spitzenplätze bei Oberösterreichs Langlaufevent

Eingetragen bei: Allgemein, Langlauf, Sport-News | 0

Bei „Kaiserwetter“ fand der Böhmerwaldlauf im Schöneben statt, mit fast 200 Teilnehmer und auf Streckenlängen von 1 km bei den Kindern bis zu 30 km bei den Damen und Herren in der Skatingtechnik. Die Abordnung des WSV-DJK Rastbüchl, angeführt von 1. Vorsitzendem Josef Löffler schlug sich recht beachtlich, Trainerin Sonja Wimmer war mit u.a. sechs Podestplätze sehr zufrieden.

Bei den Jüngsten (U8/9) lieferten sich Sophia Brückl (1.) und Jasmin Wagner (2.) ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg auf der 1 km Strecke. Stark zeigten sich auch Kathrin Mitgutsch (4.) und ihre erst sechs Jahre alte Schwester Leonie (8.). Einen hervorragenden 4. Platz errang Fiona Groiß in der Klasse U10/11, nicht  einmal eine Sekunde hinter der Drittplatzierten. Ebenso beachtlich auch Leonhard Kroiß, Nachwuchskombinierer vom WSV, als Zweiter in der U8/9, er war bei diesem Rennen für die Union Julbach am Start.
Bereits 5 km hatten die Schüler und Jugendlichen zu absolvieren. Hier sicherte sich Antonia Brückl den 2. Platz in der Klasse U12/13 und Celine Groiß den Sieg in der Klasse U16. Die Beiden zeigten auch einigen männlichen Gegnern die Ski-Enden.
Bei den Herren landete Horst Grabmeier in der Altersklasse I als Zweiter mit einer Zeit von 39:26,8 Minuten über 15 km auf dem Podest. Hervorragende Plätze erreichten auch Josef Löffler mit dem 7. Rang in der Altersklasse II über 15 km und Robert Leitner mit dem 6. Rang in der Altersklasse III über die 30 km.