WSV Atlethen bei Sportlerehrung in Pocking

Eingetragen bei: Allgemein, Verein | 0

Auch dieses Jahr gab es wieder eine Sportlerehrung des Landkreis Passau, die am Freitag den 15.11 in der Stadthalle in Pocking stattfand. Bei dieser Veranstaltung werden die heimischen Sportler für ihre überregionalen Erfolge ausgezeichnet und geehrt. Zahlreiche Aktive fanden sich ein, um die Anerkennungen für ihre Leistungen entgegen zu nehmen.

Auch 8 Aktive vom WSV-DJK Rastbüchl, die mit Erfolg im Bayerncup, bei bayerischen, deutschen oder sogar Weltmeisterschaften teilnahmen, waren unter den mehr als 200 erschienenen Atlethen zu finden.

Im Bereich Langlauf erhielt Andreas Weishäupl hohe Anerkennung für seine Jahresleistung. Aaron Uhrmann wurde für seinen bayerischen Meister-Titel im Langlauf, sowie in der nordischen Kombination zusammen mit seinen jüngeren Kollegen, David Brückl und Leon Innetsberger (Bayerncup) geehrt.

Im Spezialspringen erhielten eine ganze Reihe von WSV – Sportlern Auszeichnungen. Unter ihnen waren Severin Freund, Simon Gillhofer, Jakob Kosak und natürlich auch Nicole Hauer.

Zu der Veranstaltung in der Pockinger Stadthalle waren auch viele weitere Sportler, Trainer, Funktionäre, Politiker und auch die Presse erschienen. Landrat Franz Meyer wies vor der gesamten Versammlung auf die Investitionen des Landkreises für das Nordische Zentrum mit der neuen Rollerbahn und der überarbeiteten Schanzenanalage hin.

Äußerst positiv hob Franz Meyer den WSV-DJK Rastbüchl für seine Erfolge hervor und betonte die außergewöhnliche und vorbildliche Jugend – und Nachwuchsarbeit. Der Verein gilt in diesem Bereich als echtes Aushängeschild für den Landkreis und die Region.

Sportlerehrung_2013_1