WSV Rastbüchl – Vorbereitung auf die kommende Wintersaison voll im Gange – Freitag 18:00 Uhr Langlauf Schnuppertraining

Eingetragen bei: Allgemein, Langlauf, Sport-News | 0

Breitenberg. Freitag 18.00 Uhr: Es wurlt wieder im Nordischen Zentrum im Jägerbild/Breitenberg.

Kinder und Jugendliche in bunten T-Shirts mit WSV-Logo tummeln sich auf und neben der Rollerbahn neben der Blutwurzhütte im Jägerbild. Der Parkplatz ist gut gefüllt.

Nach den Skispringern, die bereits Ende April die Schneefangnetze von den Schanzen in Rastbüchl entfernten, um die ersten Sprünge auf „Matte“ zu absolvieren, hat auch das Training der Skilangläufer begonnen. Auf Inliner und Skiroller, mit Laufspielen, Kraft- und Koordinationsübungen bereiten sich die WSVler bereits seit Mai für die Wettkämpfe im nächsten Winter vor.

Rund 60 Kinder und Jugendliche trainieren in 4 Trainingsgruppen mehrmals wöchentlich unter der Obhut der Langlaufspezialisten vom WSV-DJK Rastbüchl.

Besonders Stolz zeigt sich WSV-Vorstand Alois Uhrmann über die hohe Zahl von Kindern unter 10 Jahren. „ Dies zeigt, dass wir gegen den allgemeinen Trend Kinder für den Nordischen Sport begeistern können“, so Uhrmann. Gewiss ein Lob an die verantwortlichen Trainer, vor allem an „Ersatzmutter“ Trainerin Maria Hellauer, die zusammen mit ihrer Tochter Michaela und Katharina Kinateder die Kleinsten unterrichtet.

Vielseitiges Training an wechselnden Trainingsorten, Trainingslehrgänge und die Teilnahme an Crossläufen, Rad- und Skirollerrennen sorgen dafür, dass es in der langen Vorbereitungszeit nie langweilig wird. Dabei steht vor allem die Freude an der gemeinsamen Bewegung im Vordergrund.

„Unser Ziel ist es natürlich Spitzenlangläufer hervor zu bringen und die Voraussetzungen stimmen beim WSV“, gibt das 25 jährige WSV-Multittalent Stephan Kasberger vor. Er ist nicht nur Athlet, Streckenchef, Vereinstrainer und zweiter Vorstand des WSV (Sparte Langlauf), sondern auch Sportwart und Cheftrainer im Skiverband Bayerwald.

Je nach Alter und Können werden die fortgeschrittenen Langlauf-Cracks in drei Leistungsgruppen trainiert. Kompetent betreut von Wolfgang Uhrmann (mehrfacher deutscher Langlaufmeister), den Skiverbandstrainern Stephan Kasberger und Thomas Gintenreiter, sowie den Spitzenlangläufern Sonja Wimmer, Alfred Gintenreiter und Andi Weißhäupl.

Die Riege der Langläufer, darunter zahlreiche Kaderathleten des Skiverbandes Bayerwald, wird angeführt von Daniel Stemplinger und Elias Uhrmann, die 2017/18 der Elite-Mannschaft des Bayerischen Skiverbandes angehören.

Interessierte Kinder und Jugendliche können jeden Freitag 18.00 Uhr in Jägerbild gerne ein Schnuppertraining absolvieren.