Rastbüchler trumpfen beim Bayerncup in Haselbach groß auf

Eingetragen bei: Allgemein, Skisprung, Sport-News | 0

Dreifacherfolg der Kombinierer in der Klasse S14/15 letztes Wochenende

Schon die Anfahrt zum zweiten Bayerncup in das fast 500 km von Breitenberg entfernte Haselbach in der Röhn, unweit des Dreiländerecks Bayern-Hessen-Thüringen, stand für die Skispringer und Nordisch Kombinierer vom WSV-DJK Rastbüchl unter keinem guten Stern. So blieb einer der beiden Vereinsbusse bereits bei der Hinfahrt defekt stehen und nur Dank des hauzenberger Unternehmers und Gönners des WSV Hermann Wundsam, der ein Ersatzfahrzeug besorgte, kamen die jungen Sportler rechtzeitig an den Start des Sprungwettbewerbs.

Trotz dieser Panne, konnten sich die Rastbüchler Samstagabend über einen guten Wettkampf auf der großen Kreuzbergschanze freuen. So erreichte der zwölfjährige David Gruber in der Klasse S13 mit zwei 45m-Sprüngen den 3. Platz und Katrin Hitzinger mit 41,5 und 40,5m den vierten Rang in der S15/J16 Klasse. Die Siege in diesen beiden Klassen gingen an Sportler des SC Oberstdorf. Bei den S14/15 waren gleich vier rastbüchler Hoffnungen am Start. David Brückl, Alexander Angerer und Simon Kosak zeigten mit den Plätzen 2, 3 und 5 ihr Potential auf der Schanze. Pech hatte dagegen Johannes Wagner, der sich nach einem Sturz mit Platz 16 zufrieden geben musste.

 

 

Am Sonntag dann die Springen der S9 bis S12 auf den kleineren Schanzen. Sieger bei den S10 Buben Bastian Schmid, der nach Bischofsgrün vor zwei Wochen, seinen zweiten Bayerncup-einzelsieg im Springen feiern konnte. Mit dabei auch die elfjährige Anna Anetzberger, die nach zwei soliden Sprüngen auf dem neunten Platz in der S12/13 bei den Mädchen landete.

Beim anschließenden Crosslauf, der anstelle des im Winter üblichen Skilanglaufs den zweiten Part der Nordischen Kombination bildete, gelang den rastbüchler Kombinierern historisches. Werner Reischl und Frantisek Vakulik, die das rastbüchler Trainerteam an diesem Wochenende bildeten, trauten ihren Augen nicht. Denn mit David Brückl, Simon Kosak und Alexander Angerer standen ausschließlich Rastbüchler auf dem Podest der Schüler 14/15. Das gab`s noch nie. Auch Johannes Wagner konnte sich mit der viertbesten Laufzeit über die 5km-Strecke noch um sechs Plätze verbessern und lief auf den hervorragenden neunten Gesamtrang. Kathrin Hitzinger feierte mit dem 3. Platz bei den Mädchen S15/J16 bei ihrer ersten Nordischen Kombination gleich ihren ersten Podestplatz im Bayerncup.

Anna Anetzberger musste der schweren und durch den Regen aufgeweichten Cross-Strecke Tribut zollen und verlor mit dem zehnten noch einen Rang beim Laufen. Der zweite Platz von Bastian Schmid, der sich nur um vier Sekunden seinem Dauerkonkurrenten Haile Göpfert aus Reit im Winkl geschlagen geben musste, bildete den Abschluss des erfolgreiche Bayerncup-Wochenendes in Haselbach.

 

Vollständige Ergebnisliste als PDF

 

Werner Reischl